Literaturmagazin im Sudelbuchformat.

Was macht dieser Text mit mir?

Foto

Große Fragen

Inspiriert durch Alexandra Reinwarth

Kreative Schauplätze

1. Oktober – 1. Dezember

Foto

Leben und leben lassen

1. August – 1. Dezember

Von Signac bis Matisse

1. Oktober – 1. Dezember

„Aus Wörtern eine Welt. Wir stiften das Gelände, erahnte Landschaften, zitierte Stätten & für strenge Topographen, Analysiertes, Texturen, syntaktische Legende.“

Nach: Ludwig Harig über Helmut Heißenbüttel

Was macht ein gelesener Text mit mir? Dieser – als Frage formulierte – rote Faden soll Sie durch dieses OnlineMagazin leiten. Wir wollen Literatur nicht nur „konsumieren“ sondern diese als Einladung verstehen, aktiv zu werden. Wir greifen als das geschriebene Wort auf, denken hier darüber nach, lassen Assoziationsketten laufen, nehmen es wörtlich und erleben nach, arbeiten damit, schauen was passiert, wenn wir ein Sachbuch aktiv durcharbeiten. Die daraus entstandenen neuen Gedanken bilden wir ab in Wort, Bild und Ton.
Warum in Form von „Sudelbüchern“? Weil wir den Entwicklungsprozess betonen möchten; weil wir ein Thema immer wieder aufgreifen wollen, wenn uns etwas neues dazu einfällt; um vielleicht auch mal vom ursprünglichen Anstoß wegzukommen und daraus etwas anderes zu entwickeln. Uns ist der spielerische Ansatz wichtig, bei allem Ernst, den ein Thema manchmal erfordert.

Sie sind einladen, uns an Ihren Gedanken, Ideen teilhaben zu lassen. Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

.

Was Sie hier noch finden: Portraits von Autoren und Autorinnen die wir schätzen. Rezensionen und Beiträge über das Schreiben.

Der Blick hinter die Kulissen

Schauen Sie zu, was wir planen, wie wir vorgehen, lesen Sie mehr. 1 x im Monat.

error: Content is protected !!