14 | Wochenrückblick

Der Kampf der Sonne und die Blutorange, das Ringen mit dem Haiku, Studentenleben und Glaubensfragen.

Gesehen.. Das ansteigende Wasser in der Elbe, das mir inzwischen zahlreiche Wege versperrt.
Gehört.. New Zion Trio, wieder und wieder. Ryo Fukui entdeckt.
Gelesen.. Roland Barthes Fragmente eine Sprache der Liebe. Geschichtswissenschaften (KuWi FU Hagen), Burkhard Spinnen Kalte Ente.
Getan.. Meine ersten, bewussten Übungen am Klavier.
Gegessen.. Tomaten. Leider.
Getrunken.. Seit Ewigkeiten wieder grünen Tee. (Wenn ich daran denke, den mal verkauft zu haben…)
Gefreut.. Das die Zahl der LeserInnen meiner Haikuversuche spürbar steigt. Über meine neue Brille.
Geärgert.. Über eine Diskussionsrunde mit dem Titel „Die Freuden der Kommunikation“ in der es allerdings nur um technische Gefahren wie 5G und zerstörte Gehirne bei Kindern ging.
Gedacht.. Wie sich analoge Sinneserfahrungen und das Internet sinnvoll miteinander verbinden lassen. Wie und ob ich sexuelle Gewalt gegen mich in der Vergangenheit lyrisch verarbeiten kann und möchte.
Gegähnt.. Beim Lesen von Schiffsmeldungen, diverse Male.
Geplant.. Eine Fotoarbeit zum Thema Narben.
Geklickt.. Lukas Bärfuss – Hört auf mit euren Geschichten! Die Welt besteht aus Tatsachen, nicht aus Geschichten. Aber Geschichten haben Macht – fatale Macht. Auf republik.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!